Der Schatzmeister bittet erneut zur Kasse:


"Fehlende Mitgliedsbeiträge müssen noch beglichen werden
"



Er hat noch nicht genug - der Kassier hält weiter seine Hände auf

 



An all die Mitglieder des 1. FC Branntweinbach, die ihren Beitrag für 2020 noch nicht bezahlt haben:

Mittlerweile ist schon der Juli ins Jahr gezogen und es fehlen in der Kasse unseres Vereins immer noch die Geldbeträge, die ihr für diese Saison zu begleichen habt.

Mir ist selbstverständlich klar, dass es für viele von euch in dieser Corona-Zeit (mitsamt ihrer Einschränkungen und den daraus resultierenden seltenen Treffen mit meiner Wenigkeit) bislang kaum bzw. gar keine Möglichkeit gab, mir persönlich den Mitgliedsbeitrag zu überreichen.
Dennoch wäre es für mich auch schön, wenn ich das (oft leidige) Thema für dieses Jahr abschließen und alle Abgaben als bezahlt markieren könnte.

Natürlich kann man für 2020 - nicht ganz zu Unrecht - einwenden, dass der FC Branntweinbach doch fast keine Ausgaben zu verbuchen hat (Stichwort: ausgefallene Veranstaltungen) und deshalb auch nicht auf die Beiträge angewiesen ist.
Dem muss ich allerdings entgegensetzen, dass durchaus ständig Gelder aus der Kasse fließen, bspw. für Geburtstagsjubilare, die Website ...
Außerdem wurde vom Großteil der Mitglieder der jeweilige Obolus schon brav geleistet und so bleibt es dem Rest naturgemäß auch nicht erspart.

Was allerdings die (doch erheblichen) Ersparnisse in diesem Jahr betrifft, so kann ich zumindest eine mögliche Beitragsreduzierung für die kommende Saison in Aussicht stellen - quasi als Ausgleich für die fehlenden Feierlichkeiten 2020.
(Das vermag ich als eines von insgesamt sieben Vorstandsmitgliedern des FC Branntweinbach jedoch nicht allein bestimmen.)

 

Nochmals meine Bitte:

Begleicht alsbald euren fälligen Mitgliedsbeitrag (wie gehabt: 20 € bzw. 10 € ermäßigt)!

- am allerliebsten in bar an mich (wem aktuell der persönliche Kontakt zu mir fehlt, der hat doch bestimmt eine Person in seinem Umfeld, die mich eher antrifft und der man das Geld übergeben kann)

- zur Not funktioniert auch eine Überweisung (in diesem Fall lass ich euch meine Kontodaten zukommen)

 

Würde mich jedenfalls freuen, wenn ich die Beitragsliste für 2020 bald mal abschließen könnte und bedanke mich schon im Voraus

Euer Kassenwart Thomas